Anpassungsklausel

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | Ü | V | W | Z
Leasing Lexikon

Üblicherweise sind Leasingraten über die Laufzeit eines Leasingvertrages fest vereinbart. Auf Kundenwunsch kann, insbesondere bei langlaufenden Leasingverträgen, eine Anpassung der Leasingraten vereinbart werden (Zinskonversionsklausel). 

Eine Anpassung der Leasingraten kann vorgenommen werden, wenn zwischen Annahme eines Leasingvertrages und Vertragsabrechnung sich die Kapitalmarktzinsen wesentlich verändert haben.

Eine Anpassung der vertraglich vereinbarten Leasingraten kann vorgenommen werden, wenn sich durch Umbestellung des Leasingnehmers oder Preiserhöhungen bis zur Lieferung des Leasingobjektes die Berechnungsgrundlage verändert hat.

Gleiches gilt analog für Mietkauf- oder Finanzierungsverträge.